Erfolgreiches Beachvolleyball-Turnier

Der Sonnenschein lockte am 30. August viele Spieler auf das Beachfeld des TSV Trittau, auf dem im Rahmen der “3. Stormarner Langen Nacht des Sports” die erste Vereinsmeisterschaft im Beachvolleball ausgetragen wurde.

Die unerwartet hohe Anzahl von 26 Teilnehmern warfen alle Planungen über den Haufen. Da der Beachplatz keine Flutlichtanlage besitzt, konnte die Anzahl der Mannschaften nicht beliebig erhöht werden. Mit der größeren Anzahl der Spiele hätte gegen 20:30 Uhr die einbrechenden Dunkelheit das Turnier vor dem Finale beendet. Stattdessen wurden die Anzahl der Spieler pro Mannschaft von 2 auf 4 oder 5 erhöht, so dass alle die wollten, spielen konnten.

Obwohl die Mannschaften wild zusammengelost waren und daher nicht miteinander eingespielt waren, entwickelten sich muntere Ballwechsel und spannende Spiele.

Am Ende setzten sich unter den 6 Mannschaften die “Zebras” durch. Julian, Jonas, Kaya und Lukas konnten neben Urkunden und Medaillen, die alle Teilnehmer bekamen, den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Damit endet langsam auch die Beachsaison im Volleyball. Seit 3 Wochen wird bereits wieder in der Halle trainiert. Am 9. Spetember startet die Mixed-Mannschaft dann auch mit einem Heimspiel in die Volleyball-Freizeitrunde Stormarn/Lauenburg.

Los geht es um 20 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums in Trittau. Auch hier könnt ihr gerne vorbeikommen. Diesmal allerdings nicht zum Mitspielen, sondern erst einmal nur zum Zuschauen und Anfeuern.

Eure Volleyballer.