Die Geschichte des TSV Trittau geht bis in das Jahr 1899 zurück.

Wir möchten diesen Bereich immer weiter ausbauen und suchen noch Bilder, Texte oder alte Videos zu unserem Verein. Wer noch etwas beisteuern kann, der möge sich bitte per Mail an s.ediger@tsvtrittau.de wenden. Vielen Dank.

Der Verein wurde damals als Trittauer Turnverein von 1899 „Gut Heil“ gegründet.

Als im Jahr 1925 der Wunsch nach einer Fußballsparte aufkam und dieses vom Verein abgelehnt wurde, gründeten Mitglieder im gleichen Jahr den Trittauer Sportclub „TSC“.

Am 1. Juni 1939 schlossen sich dann beide Vereine zum „Turn und Sportverein Trittau von 1899“ zusammen.

Im Jahr 1951 konnte der TSV Trittau erstmals internationale Gäste auf der Anlage begrüßen. Der schwedische Fußball- und Tischtennisclub “Sparvägars Idrottsförening Malmö” war 6 Jahre nach Kriegsende zu Gast. Fast 1.000 Gäste sahen das Fußball-Freundschaftsspiel auf der TSV Anlage, das 2:2 endete.

Quelle: Das Buch “Trittau und sein Sportverein – 100 Jahre Orts- und Sportgeschichte”

 

 

Grußworte anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TSV Trittau im Jahr 1999:

Heide Simonis, Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Jürgen Dieckert, Präsident des Deutschen Turner-Bundes

Hans Hansen, Präsident des Landessportverbandes Schleswig-Holstein e.V,

Ursula Stielau, Kreispräsidentin und Klaus Plöger, Landrat

Jochen Schütte, Vorsitzernder des Kreissportverbandes Stormarn e.V.

Traute Straßburg, Bürgervorsteherin und Jochim Schop, Bürgermeister

Seite 2 Straßburg und Schop

Arno Suminski, Schriftsteller

 

Historische Bilder

Bildquelle: Facebook (ich weiß leider nur nicht von wo dort – kam per mail)

Video 1: 100 Jahre TSV Trittau

 

Video 2: Der Bau der Sporthalle und des Sortlerheims (leider ohne Ton)