Ergebnis des Dart Info-Abends

Nach der Informations-Veranstaltung zur möglichen Gründung einer neuen Dart-Sparte innerhalb des TSV Trittau vom letzten Freitag ist man ein ganzes Stück weitergekommen und das Ergebnis der Veranstaltung war, dass eine neue Dart-Sparte gegründet werden soll.

Aber kurz nochmal von Anfang an:

Anfang des Jahres keimte die Idee auf, den Dartsport auch in Trittau, im Turn- und Sportverein, zu etablieren und am Freitag den 12.04.201 war es dann soweit, dass sich rund 25 Dartinteressierte im Sportlerheim des TSV Trittau zusammensetzten.

Nach der Begrüßung von Axel Schulz übernahm kein geringerer als der 1. Vorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Dartverbandes e.V., Günther Ramcke, das Wort. Er brachte allen Anwesenden auf sehr authentische Art und Weise nahe, warum Dart nicht nur in den Kneipen der Welt zu Hause ist, sondern viel mehr als Sportart wahrgenommen werden muss! Denn beim Darten geht es nicht um Bier trinken und ein paar Pfeile werfen. Nein,  es gibt Liga-Systeme und ernstzunehmende Wettkämpfe, bei denen den Spielern mentale sowie körperliche Leistungsfähigkeit abverlangt wird. Außerdem wurde von Günther auch die Sportart an sich vorgestellt und einige Kniffe und Tricks schon verraten, die zum erfolgreichen Spielen führen können. Um zu sehen, ob diese Tipps auch fruchten, hatte er zwei Dartboards aufgebaut an denen dann ordentlich die Pfeile geflogen sind.

Wie geht es nun weiter?

Nachdem sich sehr viele der Anwesenden dafür ausgesprochen haben, bei einer entstehenden Dartabteilung im TSV beitreten zu wollen, sofern die Rahmenbedingungen stimmen, ist es nun an Zeit dieses Gerüst zu erstellen. Es wird also Ernst was den Dartsport in Trittau angeht und wir freuen uns über jeden der diesen Weg von Anfang an mit uns gehen und mitgestalten möchte.

Die nächsten Schritte werden nun von Tobi Schöneberg und Jens Hoffmann in die Wege geleitet. Es wird an einem konkreten Konzept zur Gründung der Dart-Sparte gearbeitet und Ziel ist es noch in den nächsten Monaten die Sparte zu gründen.

Update 20.4.19: Auch von Günther Ramcke gibt es ein kleines Resümee der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.